Anodurit blau gegen Verunreinigungen

Zur Gewichtseinsparung Titan einzusetzen ist in der Luftfahrt eine gute Idee und empfehlenswert. Titan bildet grundsätzlich und spontan stets einen Passivoxidfilm. Der Titan vor Korrosion schützt. Dieser Oxidfilm lässt sich aber leicht abreiben. Zum Beispiel selbst mit einer Gummilippendichtung. Wie sie bei Kolben und Zylindern oftmals zum Einsatz kommen.
Wird das Titanoxid also an den Kolbenstangen selbst durch die Lippendichtung abgerieben, so reichert sich das Dämpfungsöl natürlich mit diesem an. Es verfärbt sich. Führt zum früheren ausfall des Bauteiles.
Es ist deshalb gewünscht, diesen Verlust an Oxid aufzuhalten. Ja gar zu stoppen. Mit Anodurit - Anodisation - wird das erreicht. Und nur mit Anodurit bleibt die Oberfläche der Kolbenstange immer noch unter dem geforderten Ra-Wert von 0.35 μm!
KolbenStangenTiGrade5

  • Reduktion des Reibungswiderstandes (Steigerung Energieeffizienz)
  • Abrieb vollständig unterbunden
  • Dämpfungsöl bleibt auch nach 50'000 Zyklen sauber!
Die Anodurit-Technologie behält die Oberfläche 1:1 bei. Beibehaltung aller Masse, des Gewindes und der Oberflächenrauhiet!

Do, 8. Nov. 2018

Total 14
  [1-5] [6-10]
 
 Datum  Titel
 23. 11. 12   Sehen so Implantate aus? 
 20. 9. 12   Tantal und Anodurit 
 15. 7. 12   Anodurit - Titan anodisieren - 
 18. 5. 12   Braucht es noch eine TiAlN-Bes